Die IG-BRef befürwortet die Anhebung der Anwärterbezüge für Brandmeisteranwärterinnen und Brandmeisteranwärter in NRW durch ein Anwärtersonderzuschlagsgesetz um 90%.

Für uns ist klar, das im nächsten Schritt auch die Anwärterbezüge für Brandoberinspektoranwärterinnen und -anwärter sowie für Brandreferendarinnen und Brandreferendare auf einen angemessenen Betrag erhöht werden müssen – und zwar bundesweit.

Hier geht es zum Beitrag des WDR: Berufsfeuerwehr: 90 Prozent mehr Geld