Die Brandreferendare 2016 und Aufstiegsbeamten 2017 befinden sich gerade in ihrem fünften beziehungsweise zweiten Ausbildungsabschnitt an der Verwaltungsakademie Berlin.

Ziel des Lehrgangs ist es die vielfältigen, für den Verantwortungsbereich eines Abteilungs- oder Amtsleiters im höheren feuerwehrtechnischen Dienst relevanten Rechtsgrundlagen und deren Anwendung zu erlernen.

Der Unterricht wird durch verschiedene Vorträge und Seminare sowie ein umfangreiches Rahmenprogramm in Kooperation mit der Berliner Feuerwehr ergänzt.

Aufgrund der außergewöhnlichen Lehrgangsgröße von 28 Brandreferendaren und –referendarinnen sowie 28 Aufstiegsbeamten wurden die Teilnehmer erstmalig in zwei Gruppen aufgeteilt und parallel unterrichtet.

In den nächsten beiden Wochen gilt es nun drei Prüfungen in den Bereichen Allgemeine Staats- und Verwaltungslehre, Allgemeines Verwaltungsrecht, Brandschutzrecht, Öffentliches Dienstrecht, Personalwesen, Haushaltsrecht und Öffentliche Auftragsvergabe zu bestehen, bevor es gemeinsam zum Führungslehrgang IIIa nach Heyrothsberge geht.