Die Brandreferendarinnen und Brandreferendare 2016 sowie die Aufstiegsbeamten 2017 befinden sich in der letzten Woche des Führungslehrgangs II an der Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg in Bruchsal. Zum ersten Mal findet der Lehrgang in den neuen Räumlichkeiten der LFS statt und der Eindruck vom neuen Standort ist sehr positiv.

Aufgeteilt in zwei Gruppen wird der Lehrgang in den Bereichen Einsatzleitung bei Großschadenslagen, Vorbeugender Brand- und Gefahrenschutz sowie Erwachsenenbildung unterrichtet.

Neben der Ausbildung zur Verbandsführerin bzw. zum Verbandsführer werden die Grundlagen der Stabsarbeit durch Unterricht und eine Stabsrahmenübung vermittelt.

Im Rahmen der VB-Ausbildung wurde eine Exkursion zur Materialprüfungsanstalt in Stuttgart durchgeführt, wo die Lehrgangsteilnehmer/-innen Einblicke in die Prüfung von Bauteilen mit Feuerwiderstand gewannen.

Durch Gastdozenten kommunaler Feuerwehren, des Technischen Hilfswerks, der Bundeswehr sowie aus der Versicherungsbranche wurden die verschiedenen Themen anschaulich und aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet.

Abgerundet wurde die Zeit in Bruchsal durch ein vielseitiges Rahmenprogramm: Ein Grillabend, Pizzabacken im historischen Steinofen mit anschließender Weinprobe und die Besichtigung der neuen Hauptwache der Feuerwehr Mannheim.

Am Freitag endet der Lehrgang mit einer offiziellen Verabschiedung und der Bekanntgabe der Facharbeitsthemen.