Covid-19 stellt auch die Ausbildung im feuerwehrtechnischen Dienst vor neue Herausforderungen. Eigentlich sollten die Brandreferendarinnen und -referendare des Jahrgangs 2019 an der Verwaltungsakademie (VAK) Berlin in das zweite Ausbildungsjahr starten und dort auf die neuen Kollegen des Aufstiegsjahrgangs 2020 treffen.

Die Pandemie machte eine gemeinsame Ausbildung vor Ort unmöglich. Nachdem zunächst sogar eine Absage drohte, konnte die VAK den Lehrgang kurzerhand als E-Learning Format anbieten. Seit dem 20.04.2020 wird, erstmals in der Geschichte der Ausbildung der LG 2.2 des feuerwehrtechnischen Dienstes, ein digitaler Verwaltungslehrgang abgehalten. Über online bereitgestellte Lerninhalte, Videos und Webinare werden die Grundlagen des Verwaltungs-, Personal- und Haushaltsrechts an die Teilnehmer übermittelt. Selbst die Prüfungen werden online abgehalten.

Die Referendarinnen und Referendare sowie die Aufsteiger lernen dabei von zu Hause aus oder aus der Dienstelle. Das obligatorische Rahmenprogramm in der Hauptstadt musste dabei leider entfallen. Auch das persönliche Kennenlernen der neu entstandenen Gruppe war nur eingeschränkt möglich. Trotz der erschwerten Bedingungen haben sich in Eigenregie schnell Lerngruppen und Austauschmöglichkeiten auf verschiedenen digitalen Plattformen zusammengefunden. Somit konnte zumindest über das Internet schon eine Gemeinschaft geformt werden. Dabei haben sich die Jahrgangsmitglieder noch nie persönlich getroffen, aber tatsächlich wohl schon mehr Einblicke in die privaten Wohn-, Schlaf- oder Arbeitszimmer ihrer Kollegen erhalten, als bereits abgeschlossene Jahrgänge.

Ein weiterer, positiver Lehreffekt ist jetzt schon spürbar. Durch den erzwungenen Umgang mit den digitalen Medien, ist die Anwendung weitergehender IT-Infrastruktur für die Führungskräfte von morgen auch im dienstlichen Umgang selbstverständlich geworden. Die hier gewonnen Erkenntnisse werden sich im Zuge der weitergehenden Digitalisierung der Feuerwehrwelt positiv auswirken.

Mit der letzten Klausur am 05.06.2020 wird der Verwaltungslehrgang abgeschlossen sein. Der auf diesen Abschnitt folgende Führungslehrgang III musste leider verschoben werden, so dass alle Lehrgangsteilnehmerinnen und -teilnehmer zunächst an Ihre Dienststellen zurückkehren, bevor dann am 29.06.2020 das erlangte Wissen im Verwaltungspraktikum umgesetzt werden kann.

Bereits jetzt danken wir der VAK in Berlin und allen beteiligten Stellen im ganzen Bundesgebiet für die schnelle Umsetzung des digitalen Lehrangebotes! Hierdurch konnte eine pandemiebedingte Verlängerung unserer Ausbildung verhindert werden.

Tim Ellerkmann – BRef 2019
Brandreferendar des IdF NRW